Barfuß Hosen kaufen, immer ein Erlebniss ;-)

 

Hallöchen liebe Leser,

 

heute war ich in Alzey unterwegs, und bin "Schoppen?" gegangen.

Ich war in einem Kleidungsgeschäft und habe mich in zwei Hosen verguckt.

 

Nachdem sie perfekt saßen, und der Preis dann noch sehr zum kaufen animiert hat, habe ich mich dazu entschlossen ;-)

Das Problem war nur, die Hosen sind wie immer zu lang.

Und da der Herr ja keine Schuhe mag, sind sie natürlich noch länger als sonst.

 

Also bin ich Richtung Änderungsabteilung gelaufen und habe kurz gewartet.

Nach kurzer Zeit, kam eine Frau auf mich zu und sagte, ich könne die Hose anziehen, sie steckt sie dann ab.

Als ich umgezogen in der Umkleide stand, mit meiner neuen Hose, kam es um die Ecke herum:

 

"Ziehen sie sich bitte ihre Schuhe an, sonst kann ich sie nicht umstecken."

 

Ich bin dann barfuß aus der Umkleide herausgegangen und sagte zu ihr, dass ich keine Schuhe habe, und das sie die Hose so abstecken soll.

 

Der Blick war einmalig...

 

Sie: "Wie? sie haben keine Schuhe?"

 

Ich: "Ich habe keine Schuhe, ich möchte die Hose gerne auf Barfußlänge haben ;-)"

 

Sie: "Das gibt es doch nicht, warum haben sie keine Schuhe? es ist doch kalt draußen, und nass?"

 

Ich: "Nein ich habe keine Schuhe, das ist eben so"

 

"Also zweimal auf Barfußlänge bitte" ;-)

 

Als sie sich von dem kleinen "Schock" erholt hatte, ging sie dann ans Abstecken.

Nächsten Freitag hole ich meine neuen Hosen ab... Ich freue mich schon drauf.

 

Liebe Grüße

 

Euer Barfussdichter