Barfußwanderung zum Bismarckturm

Heute war es endlich so weit.

Meine erste eigene ofizielle Barfußwanderung ;-)

 

Rebecca und ich sind ganz gemütlich bei schönstem Wetter Richtung Ingelheim gedüst.

 

Anschließend fuhren wir auf den Wanderparkplatz, am Gestüt Westerberg.

 

Um 10:00 trafen noch drei Mitwanderer ein, die mich begleitet haben.

Allerdings mit Schuhen :-( ja, nicht jeder ist so verrückt wie ich ;-)

......

 

Aber dafür haben sie das grüne Gras nicht unter ihren Füßen gefühlt, den Matsch zwichen den Zehen und die nassen Pfützen ;-) Selbst schuld^^

 

Es ging dann los, in den Wald, anschließend am Waldrand vorbei an vielen schönen Vierbeinern.

Der schönen Aussicht folgend, ging es dann wieder in den Wald hinein.

 

Genauso schön wie beim letzen mal.

Auch dem einen Baum bin ich wieder begegnet, dem, der als Wasserspender für Tiere dient.

 

Es ging weiter durch den schönen Wald, und nach ca. Zweieinhalb Kilometern, haben wir es uns auf den Bänken gemütlich gemacht und die schöne Aussicht genossen.

 

Dann ging es zum Bismarckturm, diesmal habe ich ihn gefunden ;-)

Dort sind wir kurz eingekehrt, haben etwas getrunken und haben uns auf den Rückweg gemacht.

 

Ganz zum Schluss ist uns eine Kutsche mit zwei Pferden begegnet, das war ein schöner Anblick.

 

Wir waren 4 Personen

 

Strecke 10 Kilometer

 

dauer ca. 4 Stunden (lange schöne Pausen gemacht)

 

Anschließend haben drei von uns, noch eine Stunde in eine andere Richtung drann gehängt, aber

ich habe extra meine Kamera nicht mitgenommen, dort werde ich auf jeden Fall noch öfter wandern gehen.

 

Liebe Grüße und warme Füße

 

Euer Barfußdichter