Mein Talent verschenken...

Heute kam mir die Idee,
ich persönlich finde sie schee...

seit einiger zeit erfreue ich Arbeitskollegen mit meinen Zeilen,
handgeschriebene Gedichte, zu ihnen persönlich eilen,

jeden Tag ist jemand anderes dran,
der in seiner Pause etwas lesen kann,

und diese möchte ich vermehrt verschenken
und auch fremden Menschen, ein Lächeln schenken,

also viel mir eben gerade ein,
warum schreibe ich immer für mich allein?

Liebesgedichte fließen mir aus der Hand,
auch auf Weinproben, bin ich schon bekannt,

egal ob Hochzeiten, Geburtstage oder Taufen,
meine Tinte ist ständig am laufen,

sie gleitet in Schönschrift über das Papier,
sie dabei niemals Ideen oder Worte verliert,

mir fällt immer etwas ein,
egal ob kurzer, oder langer Reim,

als Barfußdichter aus Rheinhessen,
trete ich auf, bei Weihnachtsfeiern, Geburtstagen oder Messen,

egal welches Thema, egal welches Ziel,
zu schreiben gibt es wahrlich viel...

in den letzten vier Wochen habe ich fast 30 Gedichte geschrieben,
jeden Tag eines, weil ich das Schreiben liebe,

viel persönlich, von Mensch zu Mensch,
für jeden ein persönliches Geschenk,

also wenn jemand etwas zu schreiben hat,
aber ihm einfach nichts einfallen mag,

frag doch mich, ich übernehme es gern,
ich möchte mein Talent niemanden verwehren...

 

© Copyright Barfußdichter aus Rheinhessen

 

Liebe Grüße und warme Füße

Euer Barfußdichter