Traumhafte Weinwanderung

Heute habe ich den Tag genossen,

und über 100 Fotos geschossen,

bei der Weinwanderung im Bastianhauser Hof,

war wirklich jede Menge los,

gutes Essen und leckerer Wein,

bei dieser Wanderung ist man nie allein,

es ging vorbei ein dicke Trauben,

die einem den Atem rauben,

es wurde genascht und viel probiert,

und quatschend durch die Weinberge spaziert,

es war ein perfekter Tag,

in einem Weingut das einfach jeder mag!

Schaut einfach rein wie wunderschön es ist,

wenn man sich durch die Weinberge frisst... ;-)

Dicke Trauben hingen überall umher,

und verwöhnten unsere Gaumen sehr,

es wurde probiert,

und eifrig diskutiert,

welche denn am besten munden,

und unsere Bäuche rundlich runden...

Hier und dort sah man ein interessantes Motiv,

welches sich schön fotografieren lies...

Dann ging es in den schönen Park,

ebenfalls ein Ort den ich sehr mag,

er läd ein zum nachdenken und träumen,

das sollte man auf keinen Fall versäumen,

auch das gehört zum Leben dazu,

in sich zu kehren, zu seiner inneren Ruhe...

Der Tisch war reichlich und lecker gedeckt,

hat sofort den Hunger in uns geweckt,

bei Käse, Brot, und Zwiebelkuchen,

kam man nicht drumherum von allem zu versuchen,

auch die leckeren saftigen Trauben,

die einem dem Atem rauben,

die Tomaten so rot und prall gefüllt,

und den Traubensaft der einem den Durst stillt...

Vielen Dank für dieses Buffet,

es war lecker und wunderschee...

Vielen Dank für diesen wunderschönen Wandertag,

in einem Weingut das ich sehr mag,

die Organisation war wie immer perfekt,

genauso wie die Woscht, der Woi, und die Weck,

nächstes Jahr bin ich wieder mit dabei,

bei der schönen Traubenwanderei,

dann wird wieder fleißig fotografiert,

sich unterhalten und durch die Weinberge probiert,

ein Gedicht wird wie immer den Tag abrunden,

für alle tapferen Wanderkunden...

 

 

Liebe Grüße und gesunde Füße

Euer Barfußdichter